Blogvorstellung Depotscanner – mit neuen Tools den passenden Broker finden

Depotscanner

Heute habe ich Oliver zu Gast. Neben aktuellen Themen an den Börsen geht es auf seinem Finanzblog vor allem um Broker, die ausgiebig getestet werden. Außerdem gibt es einen selbst entwickelten Gebührenrechner, einen Preisvergleich sowie ein Empfehlungstool. Viel Spaß bei seiner Blogvorstellung!


Zunächst möchte ich mich bei Götz bedanken. Er bot mir an, meinen Finanzblog Depotscanner hier kurz vorzustellen. Das möchte ich gern im Folgenden tun.

Was ist der Depotscanner?

Der Depotscanner hilft Privatanlegern bei der Wahl des passenden Brokers. Allzu schnell ist ein scheinbar kostenloses Wertpapierdepot bei der Hausbank eröffnet. Das böse Erwachen ereilt viele Anleger, wenn sie nach einiger Zeit die gezahlten Ordergebühren zusammen rechnen. Die hätten zum großen Teil – wenn nicht komplett – in die Rendite fließen können. Über die Jahre kommt da bei vielen Investoren ein stattliches Sümmchen zusammen.

Wer unnötige Bankgebühren sparen, und dennoch einen Broker mit vielen Funktionen und gutem Service finden will, dem bietet der Depotscanner einige neuartige Tools und einen großen Broker Test an. Besser vor der Depoteröffnung ein paar Minuten in die Recherche investieren, als in der Zukunft wertvolle Gewinne verschenken – lautet hier die Devise.

Was macht den Depotscanner besonders?

Broker Tests mit Fokus auf die Praxis

Da wäre zunächst einmal der umfangreiche Broker Test. Derartige Vergleiche gibt es viele im Netz. Aber oft werden in den Testberichten einfach die technischen Daten und Preislisten der Depotanbieter in Worte gekleidet. Die Erfahrungsberichte beim Depotscanner sind in fünf Kategorien geteilt, die in der Praxis wirklich von Bedeutung sind: Die Kosten, die Absicherung, die Depoteröffnung, das TAN-Prozedere sowie die alltäglichen Funktionen.

In jeder der fünf Kategorien verdient ein Testkandidat Punkte, aus denen sich die Gesamtwertung ergibt. Somit hat eine Bank, die aufgrund ihrer Kosten schlecht neben einem Online-Broker aussieht, dennoch eine faire Chance. Sie kann bei der Risikobewertung und beim Alltags-Service verlorenes Terrain einfach wieder gut machen.

Exklusiver Gebührenrechner

In jedem Testbericht kann man sich per Schieberegler die Gebühren für beispielhafte Trades anzeigen lassen. Um diese Kosten mit denen anderer Broker zu vergleichen, bietet der Depotscanner einen neuartigen Ordergebühren Rechner an, der auch wunderbar auf dem Smartphone funktioniert. Die Provisionen aller Broker ändern sich darin in Echtzeit, sobald der Schieberegler für die monatlichen Transaktionen bewegt wird.

Schneller Überblick mit dem Preisvergleich

Wer nicht viel Zeit hat, wirft einfach einen Blick auf den Broker Preisvergleich. Ähnlich wie bei Excel sind die Zellen dieser Tabelle farblich hinterlegt – je dunkler, desto teurer. Hättest du gedacht, das für den Kauf einer einzigen Aktie die Ordergebühren zwischen 0 und 55 Euro schwanken? Und das ist erst die eine Hälfte, denn beim Verkauf werden die Kosten noch einmal fällig.

Individuelle Beratung mit dem Empfehlungstool

Bei unserem neuesten Tool Broker Empfehlung wählt man einfach einen Anlegertyp aus und erhält entsprechende Vorschläge geeigneter Broker. Dafür muss man nur schätzen, wieviele Transaktionen man in etwa monatlich ausführen wird. Mit einem Ampelsystem wird signalisiert, welche Broker bestens zu diesem Handelswunsch passen. Außerdem gibt es hierzu auch ein persönliches Statement des Autors.

Wer steht hinter dem Depotscanner?

Mein Name ist Oliver, 45 Jahre jung, ich lebe in Rostock an der Ostsee. Seit den Neunzigerjahren interessieren mich die Börsen. Mein Motto lautet: Die richtige Zeit zum Investieren ist genau jetzt – es gibt immer Chancen! In mehreren Depots verfolge ich langfristige, aber auch sehr kurzfristige Anlagestrategien.

Außerdem entwickle ich gern Websites. So ist der Depotscanner mit seinem Broker Test, dem Gebührenrechner, dem Preisvergleich und dem Empfehlungstool von mir selbst gecodet – eben nichts von der Stange. Es würde mich sehr freuen, wenn du einmal vorbeischaust und mir idealerweise sogar mitteilst, wie er dir gefällt und ob er dir geholfen hat.



Kommentar hinterlassen zu "Blogvorstellung Depotscanner – mit neuen Tools den passenden Broker finden"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*